Sie sind hier:

Dorfgemeinschaft aktuell

Dorfdialog

Bilder

Termine

Download

Archiv

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

"Miteinander leben"

Verein Dorfgemeinschaft Burgberg e.V.

Der Giengener Teilort Burgberg ist in jeder Hinsicht ein lebenswerter Ort. Das Dorf liegt an den Ausläufern des Hürbe- und Lonetales und erfreut sich eines regen und abwechslungsreichen Vereinslebens. Das zu erhalten und zu fördern wird in der heute zunehmend von Egoismus geprägten Zeit immer schwieriger. Geboren aus dem Festgremium "800 Jahre Burgberg" wurde am 14. Oktober 2008 die „Dorfgemeinschaft Burgberg e.V.“ aus der Taufe gehoben, die mit dem Slogan "Miteinader leben" Unterstützung anbietet und den Wandel und die Herausforderungen auf kommunaler Ebene mitgestalten will. 14 Mitbürger trugen sich in die Gründerliste ein. Sowohl mit den Vereinen, Organsiationen und Kirchen als auch mit den Mitbürgern will der gemeinnützige und parteiunabhängige Verein eine Ebene schaffen, auf der man für die Zukunft aufbauen kann. Das heißt: Die örtliche Geschichte, das kulturelle Leben sowie heimatliche Traditionen pflegen und auf ideelle und materielle Weise zu fördern und weiterzuentwickeln.
Interessant? Wir laden Sie zum Mitmachen ein. Eine gesunde Mischung aus Jugend und Erfahrung, junge Familien, Alteingesessene und neu Hinzugekommene, in Vereinen schon Engagierte und Mitbürger ohne Vereinsbindung sind in der Dorfgemeinschaft Burgberg e.V. herzlich willkommen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an eines der Vorstandsmitglieder:

Erna Maier, Tel. 07322/148670

Marion Geiger, Tel. 07322/21248

Rose Danzer, Tel. 07322/7209

Petra Schwarz, Tel. 07322/24599

Norbert Hartmann, Tel. 07322/9586160

Lothar Danzer, Tel. 07322/7209

Roland Hess, Tel 07322/5570

Klaus Euent, Tel. 07322/956937

Dieter Danzer, Tel. 0173/2506847

Günter Hausinger; Tel. 0174/3416554


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


"Dörfliche Gemeinschaft bildet sich durch Gespräche, durch Vertrauen,
durch gegenseitiges Verstehen, durch gemeinsame Aktionen.
Wir unterstützen eine lebendige Gemeinschaft, im Zusammenleben,
mit neune Erfahrungen, in größtmöglicher Verantwortung".
db


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------